Sieben auf einen Streich

Und weiter geht die wilde Reise.

Nach Lisa Kühle, Frank Tesch, Guido Schmitz, Thomas Birkenheier, Dirk Müller und Matthias Hensle begrüßen wir Yan Zhang in unserer Mitte. Wie der Name vermuten lässt hat Yan chinesische Wurzeln und wird alleine durch die Tatsache, dass er Penholder-Spieler ist, eine besondere Herausforderung für manchen Trainingspartner darstellen.

Der 46-jährige hat mehrere Jahre pausiert und wird aufgrunddessen zunächst in einer der unteren Mannschaften zum Einsatz kommen. Nicht zu übersehen war bereits, dass er zweifelsohne Potenzial für Einsätze in höheren Ligen hat.

Herzlich willkommen beim TTC 1948 Mödrath, lieber Yan!  😎

Schreibe einen Kommentar