Es geht wieder los.

Nachdem unsere Damen-Mannschaft und unser Team Hobby 2 suboptimal in die neue Spielserie gestartet sind, geht es nun auch für die übrigen Mannschaften richtig los.

Unter anderem reist die 1. Herren-Mannchaft am Samstagabend zur TTG Langenfeld. An die  Gastgeber hat man nicht die allerbesten Erinnerungen, verlor man doch die letzte Partie der (abgebrochenen) Vorsaison in Langenfeld. Mannschaftsführer Ralf Janßen: „Ohne Frage, wir sind mehr als gewarnt. Ich halte Langenfeld für eines der ersten 4 bis 5 Teams, die den Aufstieg am Ende wohl unter sich ausmachen werden.“

Bedingt durch die Tatsache, dass aus 6 Verbandsligen in diesem Jahr deren 4 zusammengestellt wurden, ist die Qualität nochmals merklich angestiegen. „Hinzu kommt, dass in diesem Jahr die Oberligen erstmals in 4er-Teams gegeneinander antreten. Das hat zur Folge, dass mindestens 24 gute Spieler von der Oberliga in die NRW-Liga rutschen und die gleiche Anzahl von der NRW- in die Verbandsliga.“ so Janßen weiter. Wie in jedem Jahr werde es darauf ankommen, welche Mannschaft am Ende am häufigsten die Topbesetzung an die Tische bekommen wird.

Mödrath 2 reist am Sonntag mit Ersatz nach Geyen, wo ein schweres Auswärtsspiel zu erwarten ist.

Allen Mödrather Teams viel Erfolg und einen guten Start in die Saison!

Kommentar verfassen