Dritte: Happy End zum Remis

In Pulheim gab es einen einzigartigen show down beim Auftritt von Andrea, Sam, Josef und Uli. Für den finalen Paukenschlag sorgte Josef, der nach 0:2 in seinem letzten Einzel trotz Rippenschmerzen mit enormen Energieaufwand den Erfolg herauskämpfte. Auch wenn der Siegpunkt per Netzroller fiel: Das war eine außerordentliche Willensleistung von Josef, der uns nun leider erstmal für einige Wochen fehlen wird. Nach 3:7 Rückstand fühlt sich dieses Remis wie ein Sieg an. Erst gingen schon die Doppel völlig in die Hose. Und mit 3:7 sah es ganz schön mau aus, bevor es dann zur letzten Einzelrunde kam: Alle vier Einzel gingen dann doch noch an Mödrath zum hochverdienten 7:7 gegen unseren Tabellennachbarn. Bilanz: Sam 2:1 – Andrea 2:1 – Josef 1:2 – Uli 2:1.  Nun folgen noch 5 Spiele bis zur Pause, u.a. gegen die Eins bis Drei der Liga. Wo es sehr schwer werden wird, Punkte gegen den Abstieg zu holen.  Insofern war das gestern Abend ein wichtiger Punkterfolg! 🙂

Kommentar verfassen