Vereinsmeisterschaften am 26. August 2012

Auf vielfachen Wunsch hin finden die Vereinsmeisterschaften in diesem Jahr zum Saisonauftakt statt und dienen somit als optimale Vorbereitung auf das 1. Meisterschaftsspiel der Saison. Wir erhoffen uns durch diese Änderung natürlich eine vermehrte Teilnehmerzahl (vor allem durch die 1. Herren-Mannschaft).

Kann „Serientäter“ Dirk Grabowitz (ganz links im Bild) gestoppt werden? Daniel Bell, Thomas Pfeiffer, Ralf Janßen und Andi Schmitz (von links nach rechts) sind sichelrich nicht ohne Chance auf den Titel…

 

Für den Ausgleich des Flüssigkeits- und Kalorienverlustes ist wie immer gesorgt. Kuchen- und Salatspenden werden gerne entgegengenommen.

Wir würden uns besonders freuen, bei dieser Gelegenheit unsere inaktiven Mitglieder wieder einmal wiederzusehen!

Mödrather bei der Bezirksrangliste

Mit einem noch nie da gewesenen Rekordaufgebot von insgesamt 4 aktuellen sowie 2 ehemaligen Spieler/innen ging es an Vatertag zur Vorrunde der diesjährigen Bezirksrangliste. Im Feld der Damen starteten Andrea Esser, Meike Schnitzler (jetzt Bergneustadt) und Petra Schon (jetzt Fritzdorf), bei den Herren qualifizierten sich Patrick Strehlow, Christoph Tyssen sowie die Nachrücker Oliver Schoulen und Dominik Vaaßen.

Am frühen Morgen machte man sich mit 2 PKW auf den Weg nach Neunkirchen. Die ersten beiden einer jeden Vierergruppe sollten sich für die Zwischenrunde qualifizieren.

1. Vorrangliste
Bei den Damen erwischte Andrea eine schwierige Gruppe, in der sie unter anderem gegen Meike anzutreten hatte. Außerdem ging es gegen Hubracht (Troisdorf, Regionalliga) und Schulz (Bad Honnef, Bezirksliga). Am Ende des Tages standen 3 Niederlagen und bedeuteten das Aus.  Meike und Petra konnten sich hingegen erwartungsgemäß für die Endrunde qualifizieren.

 Schwierige Aufgaben standen auch den Mödrather Herren bevor. Die undbankbarste Gruppe erwischte Dominik. Zum einen wurde er in die einzige Dreiergruppe gelost, zum anderen traf er auf  Kampf (ESV Bonn, Verbandsliga) und Lennertz (Eilendorf, Landesliga), die sich letztlich als (zu) höhe Hürde erwiesen. Christoph traf auf Johansson (Bad Honnef, 1. Kreisklasse), Nöthen (Brüggen, Oberliga) und Steinfeld (1. FC Köln, Regionalliga). Letztlich war die knappe 2:3-Niederlage gegen Nöthen verantwortlich für Platz 3, der ebenfalls das Aus bedeutete. Bedeutend besser lief es für Oliver. Gegen Hielscher (Aggertal, Kreisliga) und Heeger (Niederkassel, Oberliga) konnte er gewinnen, so dass die Niederlage gegen Wassiliew (Bad Honnef, Bezirksliga) zu verschmerzen war. Ebenfalls in die Zwischenrunde zog Patrick nach einer Niederlage gegen Fischer (Eitorf, Landesliga) und Siegen gegen Haneke (Bad Honnef, 1. Kreisklasse) bzw. Michel (Porz, Oberliga) ein.

2. Zwischenrangliste
Wieder ein Feiertag – diesmal Fronleichnam. Diesmal war der Weg nach Vernich aber nicht ganz wo weit. Hiobsbotschaften jedoch am Abend zuvor. Patrick musste mit Knieproblemen passen und auch Meike fiel mit einem schmerzenden Handgelenk aus. Somit waren mit Oliver und Petra nur noch 2 (ehemalige) Mödrather am Start. Während Petra sich berechtige Hoffnung auf eine gute Platzierung machte, hatte Olli nur das Ziel, zumindest einen Sieg zu landen.

Petra startete mit 2 Siegen, ehe der Faden komplett riss. Es folgten 5 Niederlagen gegen die „Bergneustädter Kolonie“, so dass es am Ende „nur“ zu Platz 6 reichte.

Oliver wurde in eine 7er-Gruppe gelost. Blieben also 6 Spiele zur Erfüllung des gesetzten Ziels. Erster Gegner war Nöthen (Brüggen, Oberliga, 1:3) – noch 5 Chancen. Zweiter Gegner war Würtz (Vochem, Regionalliga, 1:3) – noch 4 Chancen. Dritter Gegner war Lennertz (Eilendorf, Landesliga, 1:3) – noch 3 Chancen. Zwischenfazit: Leistung grundsätzlich in Ordnung, die Gegner waren einfach stärker. Vierter Gegner war Scholten (Bielstein, Verbandsliga, 0:3) – noch 2 Chancen. Fünfter Gegner war Fischer (Eitorf, Landesliga, 0:3) – nur noch eine Chance. 2. Zwischenfazit: wieder einmal waren die Gegner einfach stärker, mehr als ein Satzgewinn wäre wohl gegen keinen der beiden drin gewesen.
Letztes Spiel, letzte Chance gegen den ebenfalls noch sieglosen Roloff (Bad Honnef, Bezirksliga). Nach einigen Auf und Abs und der Abwehr eines Matchballs im 4. Satz gelang am Ende doch noch der eine Sieg. Somit nach die Zwischenrangliste doch noch ein versöhnliches Ende…

Gruppeneinteilung 2012/2013

Der WTTV veröffentlichte die Gruppeneinteilungen für die anstehende Saison.

Herren-Verbandsliga 5
TTF GW Elsdorf (Aufsteiger)
DJK Arminia Eilendorf (Aufsteiger)
1. TTC Köln (Aufsteiger)
DJK TTF Kreuzau
TTC indeland Jülich II (Absteiger)
TTC 1948 Mödrath
DJK spinfactory Köln
SuS Borussia Brand
TTC Lövenich
TTC BW Brühl-Vochem II (Absteiger)
TTG Langenfeld (Aufsteiger)
TTC GW Brauweiler

Herren-Landesliga 10
TTC DJK Neukirchen
Sportfreunde DJK Leverkusen
TTC BW Grevenbroich II
TTC Dormagen
TTC GW Brauweiler II
TTC 1948 Mödrath II
DJK BW Hilden
1. FC Köln III (Absteiger)
TG Neuss II
TV Sürth (Aufsteiger)
TTC BW Brühl-Vochem III
1. FC Köln IV

Die Aufstellungen wurden noch nicht veröffentlicht, so dass eine Prognose zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich ist. Nun wo der Verband vorgelegt hat wird es nicht mehr lange dauern bis der Bezirk Mittelrhein respektive der Kreis Köln-Erft nachziehen und deren Gruppen veröffentlichen.