Wichtige Ereignisse

CHRONIK

Die ersten Jahre Besondere Erfolge Wichtige Ereignisse Vereinsmeister
Wichtige Ereignisse

1948
28.11.
Vereinsgründung mit dem Vorstand:
Heinz Jacob, 1. Vorsitzender, Geschäftsführer, Kassen- und Jugendwart
Peter Haves, 2. Vorsitzender
Heinz Hungenberg, Beisitzer

1949
29.01.
Aufnahme des TTC 1948 Mödrath in den WTTV
02.02.

Erster Clubkampf gegen den TTC Horrem (3:6)
06./07.02.

Erster Wochenendausflug nach Kobern-Gondorf (Mosel)
07.10.

Erste Meisterschaftsspiele in Brühl-Vochem
TTC Vochem II – TTC 1948 Mödrath 9:0, TTC Vochem III – TTC 1948 Mödrath 2:9
Damals noch möglich, heute wohl nicht mehr: Abfahrt mit dem Fahrrad um 16:00 Uhr, Ankunft in Vochem 19:15 Uhr, 1. Spiel um 19:30 Uhr, 2. Spiel um 21:00 Uhr, Ende 23:00 Uhr. Anschließend gemütliches Beisammensein bis 2 Uhr früh. Ankunft in Mödrath gegen 5:30 Uhr.
26.11.

Erstes Stiftungsfest

1950
Aufstieg in die 1. Kreisklasse, Kreisverband Köln, Gruppe 1:
Rapid Köln II, Arminia 09 Köln, Post SV Köln, VfL 99 Köln III, TTC Brauweiler, TTC Martinswerk, TTC Horrem, TTF Elsdorf, TTC Bedburg, TTC 1948 Mödrath

1952
Teilnahme des TTC 1948 Mödrath am Rosenmontagszug.

1954
31.10.

Erstes internationales Spiel in Maastricht (Holland) gegen „Jongens-Gilde“ Maastricht.
11.12.

Erweiterung des Vorstandes um einen weiteren Beisitzer, Hans Puderbach

1955
11.03.

Erster großer Erfolg: Die Jugendmannschaft wurde Gruppensieger in der Jugendklasse Köln.

1956
10.04.

Aufstieg in die 1. Kreisklasse.
05.08.

Fahrt nach Himmighofen (Taunus).

1957
19.02.

TT-Werbeveranstaltung im Saal der Gaststätte Adolf Keymer: Eine Auswahl Köln/Bonn empfing die Nationalmannschaft aus Schweden mit den Spielern Mellström (Schwedischer Meister), Fliesberg (Vize-Weltmeister 1954), Groneryd, Borg und Larsson vor 150 Zuschauern.

1959
28.-31.03.

Osterturnier u. a. mit BSG „Einheit“ Messe Leipzig (ehem. DDR), TuS 04 Himmighofen (Taunus), TSV 51 Düren und dem TTC 1948 Mödrath.

1959 – 1962
Ortumsiedlung wegen Braunkohle-Tageabbau von Alt-Mödrath in den neuen Ort am nördlichen Stadtrand von Kerpen. Der Spielbetrieb wurde mit 15 Mitgliedern aufrecht erhalten.

1962
10.02.

DTTB-Länderpokal der Damen. Endspiel Westdeutschland – Niedersachsen in der neuen Turnhalle in Neu-Mödrath mit Fernseh-Übertragung.

1967
08.05.

Auswahlspiel Westdeutschland – Nationalmannschaft von Indonesien. Westdeutschland u. a. mit Wilfried Micke (Borussia Dortmund), Karl-Heinz Scholl (Post SV Köln), Horst Boroviecz (Post SV Köln) und der Deutschen Meisterin Agnes Simon (DSC Duisburg-Kaiserberg).

1977
16.05.

Auswahlspiel CSSR – Westdeutschland. CSSR u. a. mit Orlowski und Kunz.

1980
07.11.

Großer Herbstball des TTC 1948 Mödrath in der Mensa des Gymnasiums mit den „Bläck Fööss“ und der „Phönix-Pop-and-Showband“ aus Düsseldorf vor ca. 1.000 Besuchern.
16.12.

Tischtennis-Show mit Jacques Secretin, Vincent Purkart und Claude Bergeret. Die berühmte „Secretin-Show“ demonstrierte 75 Minuten lang vor 1.500 begeisterten Zuschauern in der Sporthalle am Kerpener Gymnasium sportliche Höchstleistungen. In einem Einlagespiel unterlagen Petra Grabowitz (TTC 1948 Mödrath) und der deutsche Rekord-Internationale Wilfried Lieck (TTC Plaza Altena) dem französischen Meisterpaar Claude Bergeret/Secretin in zwei Sätzen. Die Franzosen wurden 1977 in Birmingham Weltmeister im Mixed.

1988
10.12.

Jubiläums-Ball zum 40-jährigen Vereinsbestehen in der Mensa des Gymnasiums. Vorher fand ein internationales Mannschaftsturnier mit 28 Mannschaften aus Belgien, Luxemburg, Holland und Deutschland statt.

1992
06./07.06.

Deutsche Jugendmeisterschaften in der Großsporthalle Kerpen.

1998
12./13.06.

Festkommers zum 50-jährigen Bestehen des Vereins im Rathaus Kerpen mit anschließendem Jubiläumsball in der Jahnhalle in Kerpen mit vielen Gästen aus Sport, Gesellschaft und Politik. Im Vorfeld fand selbstverständlich auch ein internationales Jubiläumsturnier auf dem Programm.

2008
13./14.11.

Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen des Vereins. Zuvor fand das schon fast traditionelle Freundschaftsturnier mit unseren eingeladenen Gästen aus Nijlen statt.

2018
07.07.

Jubiläumsfeier zum 70-jährigen Bestehen des Vereins in Manheim-Neu mit vielen geladenen Gästen.

Darüber hinaus…
Seit der Vereinsgründung war der TTC 1948 Mödrath siebenmal Ausrichter von Kreis-Einzelmeisterschaften und dreimal von Bezirksmeisterschaften der Jugend. Dazu stand der Verein dem WTTV immer für die Übernahme von Ranglisten- und Sichtungsturnieren zur Verfügung. Viermal war der TTC 1948 Mödrath Ausrichter von Endrunden um die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend, Schüler und Schülerinnen. Je einmal richtete der TTC die Finalrunde im WTTV-Jugendpokal, die Westdeutsche Jugendendrangliste sowie die Deutsche Jugendmeisterschaft aus.

Kommentare sind geschlossen.