Dritte: 4:8 in Esch

Mit einem enttäuschenden 4:8 gegen das bis dato punktlose Team aus Esch fuhren wir gestern nach Hause. Arg gerupft waren wir schon zu Beginn, denn kurzfristig musste Detlef reaktiviert und Sam durch Andrea ersetzt werden.  Ein Unentschieden wäre trotzdem  drin gewesen. Im oberen Paarkreuz verloren Josef und ich beide trotz souveräner 2:0 Satzführung gegen die Nr.1 Schlang. Gegen Eschs Nr2 Haverkamp war Andrea noch nicht perfekt warmgespielt und verlor einfach zu schnell. Detlef hingegen hielt das Spiel gegen ihn lange offen – verlor aber dann doch 1:3. Da fehlte bei dem ein oder anderen Ball seine altbekannte Sicherheit. Josef spielte wieder sehr stark und holte im unteren Paarkreuz zwei Siege. Bilanz: Andrea 1:2, Uli 1:2, Josef 2:1, Detlef 0:3.  Das Verletzungspech sollte uns nicht zu lange treu bleiben – sonst wird die Luft im Abstiegsstrudel plötzlich ganz knapp… 🙄

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar