Neue Dritte startet mit Remis

Der aus der Not heraus geborene Mix aus 3. und 4. Mannschaft trat am Samstag erstmalig unter Käpt´n Sam zu Hause an. Gegen den Aufsteiger Lövenich konnten im oberen Paarkreuz Jonas und Sam die Nr1 der Kölner nicht knacken – allerdings holten beide die restlichen 4 Punkte sicher. Unten steuerten Uli und Josef jeweils 1 Punkt bei. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden. Schade höchstens, dass Jonas im vierten Satz trotz 9:5 den Sack nicht zumachte. Und damit Kölns Nr1 ziemlich aufbaute und auch noch den 5.Satz in der Verlängerung leider per Netzball verlor. Und ich hätte nach 0:2 Rückstand gegen die Nr3 Pasternak den Punkt per 5. Satz machen müssen. Leider ließ ich mich durch des Gegners Umstellung auf ziemliche „Eierei“ komplett aus dem Konzept bringen. 😳 Es wäre also auch ein 7:5 oder 8:4 drin gewesen. Man merkte uns neben verletzungsbedingten Einschränkungen teilweise auch den Trainingsrückstand an. Die gewohnte Sicherheit fehlte manchmal.

Alles in allem sollten wir aber zufrieden sein: Zum Start nicht verloren! Schon am Freitag können wir in Kenten weiter Punkte jagen!  🙂 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar