Saison kann kommen – aber ohne Doppel!

Der WTTV hat beschlossen, die Saison 2020/2021 planmäßig starten zu lassen. Allerdings werden die Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme ohne Doppel ausgetragen! Im Gegenzug sind alle vorgesehen Einzel auszutragen. So ist im „Werner-Scheffler-System“ von einem 12:0 bis 6:6 und im „Bundessystem“ von einem 8:0 bis 4:4 alles möglich.

Des Weiteren bleibt es dabei, dass es für einen Sieg (egal ob 12:0 oder 7:5) 2 Pluspunkte gibt.

Bei der Ergebniseingabe in click-TT respektive über NuLiga werden die Doppelpaarungen deaktiviert.

Auch bei Kreis-, Bezirks- oder Westdeutschen Meisterschaften (die beiden Erstgenannten wurden bereits abgesagt) finden weder Doppel-, noch Mixed-Wettbewerbe statt.

Dies betrifft nicht nur Mannschaften auf Verbandsebene (1. Herren), sondern auch sämtliche Wettkämpfe auf Bezirks- und Kreisebene.

Diese Regelung gilt zunächst nur für die Vorrunde! Ob im neuen Jahr, bedingt durch einen positiven COVID-19-Verlauf, Doppel wieder aufgenommen werden, entscheidet sich erst zu einem späteren Zeitpunkt.


Die komplette Fassung findet Ihr unter folgendem Link.

Lesenswert sind sicherlich die Hinweise hinsichtlich der „Durchführung von Mannschaftskämpfen“ (ab Seite 4).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar