Jugend: Viel Spaß in der Vorbereitung und ein erfolgreicher Start in die Saison

Nach den guten Leistungen in der letzten Saison, steht unser Nachwuchs jetzt in der ersten Kreisklasse am Tisch. Auf die neue Spielklasse muss sich natürlich auch dementsprechend vorbereitet werden.

Bevor es nach der Sommerpause aber wieder an den Tisch geht, tauschten wir den Tischtennisball erstmal gegen eine Bowlingkugel aus. Mit versammelter Mannschaft wurde auf zwei Bahnen in Sindorf der beste Bowler ermittelt. Nach einer Stunde voll Spaß, stand dann fest, dass wir mit den kleinen Tischtennisbällen wesentlich besser umgehen können, auch wenn trotzdem die eine oder andere beträchtliche Punktzahl erreicht worden ist.

Vom ganzen Bowlen gewinnt man allerdings noch keine Tischtennisspiele. Dafür gings dann für unsere Jugend in ein kleines Trainingslager. Zugegeben, es war nur eine Nacht und auch nicht auswärts, sondern in der heimischen Halle. An Spaß hat es trotzdem nicht gemangelt. Nach einer ausführlichen und ermüdenden Trainingseinheit wurden die Kräfte mit zwei riesigen Pizzen wieder aufgetankt. Auch danach kam der Spaß nicht zu kurz. mit Spielen wie „Werwolf“ wurde dann der Rest des Abends verbracht.

Wie sich zeigte hatte die Vorbereitung ihre Spuren bei den Kids hinterlassen. Eine Trainingswoche später stand das erste Spiel der neuen Saison gegen die dritte Mannschaft von Nippes an. Nach spannenden Matches konnten unsere Jungs einen verdienten 7:3 Sieg einfahren. Rückblickend war der Sieg gegen eine starke und faire Mannschaft aus Nippes zu keiner Zeit gefährdet. Ob der nötige Wille und die nötige Konzentration jetzt durch die Vorbereitung kamen oder dem bei einem Sieg versprochenen Kuchen für die Mannschaft zu Grunde liegen, werden wir wohl nie erfahren.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar