*** Neuzugänge für die Verbandsliga ***

Offiziell läuft die aktuelle Saison noch. Ein regulärer Spieltag sowie die Relegationsrunden stehen noch aus. Für einige Teams – so auch für die Verbandsliga-Mannschaft des TTC Mödrath, ist die Serie bereits seit vorigem Wochenende zu Ende.

Doch im Grunde laufen im Hintergrund schon seit längerem die Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit auf Hochtouren. Und auch in diesem Jahr hat der Mannschaftsführer der 1. Herren frohe Kunde zu berichten.

Zur Saison 2019/2020 wechseln Dominik Vaaßen und Mike Cerven vom Stadtrivalen TTG Langenich nach Mödrath!

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ralf Janßen: „Dass wir eigentlich immer in engem Kontakt standen ist ja kein Geheimnis. Wir trainieren regelmäßig zusammen und kennen uns entsprechend gut. Dass die beiden nach dem zu erwarteten Abstieg ihrer Mannschaft unter gewissen Umständen wechseln würde, war mir deshalb natürlich bewusst. Aber es war ein weiter Weg.“

Dominik Vaaßen (links) und Mike Cerven verstärken die Verbandsliga-Truppe des TTC Mödrath.

Entscheidend war am Ende vielleicht auch der Weggang von Youngster Jonas Weitz, der im Westerwald ein FSJ verbringt.

Durch die beiden Neuzugänge wird die Verbandsliga-Truppe des TTC Mödrath noch ausgeglichener aufgestellt sein. „Sämtliche Stammspieler bewegen sich ca. zwischen 1850 und 1920 TTR Punkten. Das hört sich erst einmal ganz ordentlich an.“ so Janßen weiter. „Andererseits haben wir in der abgelaufenen Saison nicht so abgeschnitten, wie wir uns das gewünscht hätten. Insofern stellen wir uns erst einmal hinten an und wollen mit Einsatz und Leistung überzeugen.“

Dass die beiden neben ihrem spielerischen Potenzial auch menschlich eine Bereicherung für uns sind, steht völlig außer Frage. Wohin die Reise dann letztlich sportlich geht, wird man sehen.

Welche Auswirkungen diese Zugänge für den Verein haben, wird sich vor allem beim Team Talk herausstellen. Eine Teilnahme dürfte für alle Aktiven daher von besonderer Bedeutung sein.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Glückwunsch zu den beiden Neuzugängen. Die Entscheidung ist für uns schmerzlich aber nachvollziehbar. LG aus der Nachbarhalle
    Henning

Schreibe einen Kommentar