Die „Vierte“ verbucht weiteren klaren Sieg

Mit einem weiteren Sieg, einem 8:2 gegen den Tabellennachbar aus Bocklemünd, geht es nun für die 4. Herren des TTC Mödrath in die Winterpause.

Es war mal wieder eine geschlossen gute Mannschaftsleistung, wobei hervorzuheben sei, dass sich Ergänzungsspieler Dirk Rohr mit 2 souveränen Siegen im Einzel und einem Sieg im Doppel (mit Oliver Späth) bestens in die Mannschaft eingefunden hat. Die Spiele/Punkte im Einzelnen: Doppel 2:0, Josef 1:1, Uwe 1:1, Oliver 2:0 und Dirk 2:0.

Platz 3 in der Tabelle bedeutet, dass, sollte das der Stand zu Ende der Rückrunde sein, ein direkter Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse, verpasst worden wäre. Was bedeutet dass nun? Direkt im 1. Spiel in der Rückrunde, am 25. Januar 2019, geht die Reise zum jetzigen Tabellenzweiten und aufstiegswilligen Mitstreiter, nach Fliesteden. Und in diesem Spiel werden womöglich die Weichen gestellt, ob ein Wiederaufstieg möglich ist oder nicht. Also Männer: in der Adventszeit nicht zu viele Süßigkeiten, hin und wieder zum Training, aber vor allem gesund bleiben; so kann die Rückrunde mit dem gleich guten Mannschaftsgeist wieder beginnen, wie die Vorrunde abgeschlossen wurde.

Die „Vierte“ wünscht jetzt schon dem gesamten TTC Mödrath eine schöne und besinnliche Adventszeit, ein paar ruhige Weihnachtstage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und einen guten Start in die Tischtennis-Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar