Die II. – Serie hält

Um die, für den TTC „hervorragende“,  letzte Woche noch abzurunden, hier noch der etwas verspätete Bericht der Zweiten von ihrem Gastspiel beim TTC Fritzdorf.

Zum ersten Mal hatten wir in dieser Saison eine vermeintlich starke Aufstellung vorzuweisen. Mit Christoph, Oli, dem aus Irland eingeflogenen Marc, Thomas, Martin und Jonas wohl das derzeitige Optimum, das wir anbieten können.

Das zeigte sich dann auch in den Doppeln – 2:1 Führung, nur Marc und Jonas mussten sich dem gegnerischen Doppel 1 geschlagen geben, obwohl auch hier etwas möglich war.

Doch dann kamen die Einzel. Wie schon in den letzten Spielen konnten wir auch diesmal nicht richtig mithalten. Von der ersten Einzelrunde konnte nur Martin sein Spiel gewinnen. Der Knackpunkt für den kompletten Spielverlauf waren hier wohl die beiden 5-Satz-Niederlagen von Marc und Thomas in der Mitte.

Die zweite Runde verlief dann, ebenfalls wie in den letzten Spielen, wesentlich besser.  Christoph verlor noch sein 2. Einzel gegen eine wirklich sehr starke Nr.1 der Fritzdorfer.  Im Anschluss gab es dann mit Siegen von Oli, Marc und Thomas die obligatorische Ergebnisverbesserung. Da Jonas sein Spiel bereits vorgezogen hatte, kamen wir sogar in den Genuss, das Schlussdoppel anfangen zu dürfen. Brachte aber leider nichts, da Martin am Nebentisch sich knapp geschlagen geben musste.

Schade – 6:9 verloren. Gefühlt war diesmal mehr drin, wenn wir auch die ersten Einzel mal punkten würden.

Marc ist wieder in Irland, so dass wir jetzt wieder überlegen müssen, wie wir 6 Mann an den Tisch bringen smile

Schreibe einen Kommentar