Schoulen macht den Deckel drauf. Mödrath 1 siegt 7:5

Dass jedes Spiel erst einmal gespielt werden muss ist eine alte Weisheit im Sport.  Und dass dies keine Platitüde ist, konnten die Protagonisten der gestrigen Verbandsligapartie gegen Aufsteiger TTC BW Lechenich bestätigen. Als Oliver Schoulen um 21:40 Uhr im letzten Einzel des Tages nach 4 abgewehrten Matchbällen gegen Stephan Zerbe mit 16:14 im Entscheidungssatz den Sack endlich zumachte, vielen nicht nur ihm ein riesig großer Stein vom Herzen. „Ganz klar, wäre das heute schiefgegangen, wäre dies auf meine Kappe gegangen.“ zeigte sich Mannschaftsführer Ralf Janßen beim gemeinsam Essen im Steakhouse ICI selbstkritisch. Aber der Reihe nach: Die Gäste traten in… Weiterlesen