Aktuelle TTR Werte

Ich bin endlich noch einmal dazu gekommen, die TTR Werte zu aktualisieren. Aufgrund von beruflichen sowie privaten Verpflichtungen blieb dafür zuletzt keine Zeit. Ich bin jedoch guter Hoffnung, dass es irgendwann wieder besser wird. Beachtlich ist, dass sich mit Thomas Küsters ein alter Bekannter in die Top-10 zurückgemeldet hat. Weiterlesen

Mit Hängen und Würgen – Erste (so gut wie) gerettet

„Dieser Spieltag war ein Spiegelbild der ganzen Saison.“ urteilte Mannschaftsführer Ralf Janßen nach dem gestrigen Doppelspieltag gegen Primus 1. FC Köln III und beim SuS Borussia Brand II. Gegen den Spitzenreiter aus der Domstadt kamen die Mödrather Protagonisten nur in ganz wenigen Momenten auf Betriebstemperatur. Ralf Janßen ließ gegen Kölns Spitzenspieler Gärtner zwei, drei Möglichkeiten zuviel liegen – und Thorsten Hungenberg hatte Redemann sicher im Griff. Ansonsten lief die Partie – wie schon in der Hinrunde – irgendwie an den Gastgebern vorbei. „Köln ist natürlich ein Quäntchen stärker besetzt als wir – hinzu kommt, dass uns die Konstellationen überhaupt nicht… Weiterlesen

1. Herren mit starker Leistung gegen Oberdrees

„Endlich haben wir den Bock umgestoßen und unseren 1. Sieg im Jahr 2019 eingefahren.“ war Mannschaftsführer Ralf Janßen nach dem deutlichen 9:3-Erfolg über TuRa Oberdrees II nach dem Spiel sichtlich erleichtert. Die anwesenden Zuschauer sahen eine Mödrather Truppe, die von Beginn an willens war und den Gegner kaum zur Entfaltung kommen ließ. Beim Stand von 6:0 für die Hausherren hatte Thorsten Hungenberg Matchball gegen Begri – und am Nebentisch führte Oliver Schoulen gegen Bienentreu mit 2:1. Wären diese Partien nicht „geklaut“ worden, wären die Gäste mit der Höchststrafe nach Hause geschickt worden. „Eigentlich unbegreiflich, dass wir uns in den letzten… Weiterlesen

Es wird Zeit! – Mödrath I verliert in Brühl-Vochem

Im 4. Rückrundenspiel sollte endlich der 1. Sieg unter Dach und Fach gebracht werden. Bereits am Mittag erreichte uns jedoch die Hiobsbotschaft, dass Thorsten Hungenberg am Abend in Brühl nicht würde spielen können. Nach kurzer interner Absprache entschieden wir uns dazu, die Punkte nicht abzuschenken, sondern Thomas Küsters als Ersatz aufzubieten. – Vielen Dank an dieser Stelle für die kurzfristige Bereitschaft! Etwas unglücklich lagen wir nach den Doppeln mit 1:2 im Rückstand. Sowohl die Paarung Pfeiffer/Tyssen, als auch Schoulen/Küsters hatten durchaus ihre Möglichkeiten, unterlagen am Ende jedoch in 4 bzw. 5 Sätzen. Im oberen Paarkreuz war Robin Anders gegen den… Weiterlesen

Mödrather Senioren mit Licht und Schatten

Die Senioren-Bezirksliga ist enger zusammengerückt. Hinter dem übermächtigen TTC Schwalbe Bergneustadt haben alten Herren des TTC Mödrath diesmal auch starke Konkurrenz vom ESV Bonn und von Borussia Brand. Insofern war klar, dass vor allem Brand und Bonn geschlagen werden müssten, möchte man sich sicher als Zweiter hinter Bergneustadt für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Bielefeld qualifizieren. Den Anfang machten vorigen Dienstag vor heimischer Kulisse das Trio Janßen/Schoulen/Stephani, die es mit den Borussen aus Aachen zu tun bekamen. Diese traten mit Thomas (NRW-Liga), Höller (Landesliga) und Habetha (Bezirksliga) in der Kolpingstadt an. Leider leistete sich Spitzenspieler Ralf Janßen direkt zu… Weiterlesen

Heißer Kampf gegen starke Porzer nicht belohnt

Trotz einer guten bis sehr guten Leistung verlor die 1. Herren-Mannschaft am vorigen Samstag gegen die Regionalliga-Reserve des TTC RG Porz. Das Flughafen-Team reiste zwar ohne Thomas Roßkopf und Christian Palmberg in die Kolpingstadt, stattdessen waren jedoch u.a. Sebastian Röll, Gerd Schnitzler und der junge Ägypter Omar Allam mit von der Partie. Von Beginn an entwickelten sich umkämpfte Spiele – abgesehen von den Spielen mit Beteiligung von Sitran & Röll. Die beiden Spitzenspieler der Gäste hatten sowohl im Einzel (12:0-Sätze gegen Anders und Janßen) und Doppel (6:1-Sätze gegen Pfeiffer/Tyssen bzw. Anders/Janßen) alles im Griff und ließen ihre Gegner erst gar… Weiterlesen

Kurioses Derby in Elsdorf endet unentschieden

Einen 9:7-Auswärtssieg tippte Mannschaftsführer Ralf Janßen vor der unangenehmen Auswärtspartie bei den TTF GW Elsdorf. Und so falsch sollte er gar nicht liegen mit seiner Einschätzung. Von Beginn an entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe, kuriose Spiele, gutes Tischtennis, gepaart mit entsprechendem Feuer zu bieten hatte. Bereits in den Doppeln ging es los. Robin Anders und Ralf Janßen führten gegen die Paarung Akar/Karmainski mit 2:1 und 4:1 ehe der Faden riss und das Match mit 3:2 an die Gastgeber ging. Am Nebentisch lagen Pfeiffer/Tyssen gegen Pesch/Stoll bereits mit 0:2 und 5:10 hinten — und gewannen (natürlich) noch. In der Art… Weiterlesen

1. Herren vergeigt Rückrunden-Auftakt

Bis zum Spielstand von 4:4 war die Partie gegen die Gäste vom ESV BR Bonn komplett ausgeglichen. Dann gingen 4 Einzel an die Bonner, die vor allem in den 5-Satz-Matches den längeren Atem unter Beweis stellten. Dass es am Ende fast doch noch zu einem Punkt gereicht hätte, spielt im Endeffekt keine Rolle. Oliver Schoulen ließ gegen Diefenthal 2 Matchbälle liegen, genauso wie vor ihm auch schon Thorsten Hungenberg gegen Ullrich. „Letztlich war es das Spiel um die goldene Ananas.“ so Mannschaftsführer Ralf Janßen hinterher. „Dennoch hätten wir die Partie natürlich gerne gewonnen. Aber wenn im vorderen Paarkreuz trotz 3… Weiterlesen