Rückblick 1. Herren

In den letzten Wochen leiden die Spielberichte der 1. Herren bedingt durch Urlaub und wenig Freizeit ein wenig. Deshalb auf die Schnelle ein kurzes Update, was in den letzten Partien geschah… Beim Schlusslicht, Aufsteiger Witterschlick, konnten wir mit 9:6 die Oberhand behalten. In Anbetracht der Tabellensituation kein Ruhmesblatt, allerdings zählt am Ende nur das Ergebnis. Hinzu kam, dass unser Pfeiffi fehlte. Dieser wurde jedoch hervorragend von Olli Schoulen vertreten, so dass dies nicht als Grund für die relativ enge Kiste herhalten kann. Am „Monsterwochenende“ zeigten wir dann halbwegs aufsteigende Form. Nachdem wir gegen Titelaspirant Wickrath den Start komplett verschlafen hatten,… Weiterlesen

Monster-Wochenende vor der Brust

Trotz Feiertag stehen den Mannschaften des TTC 1948 Mödrath eine Reihe interessanter Aufgaben bevor. Die 1. Herren-Mannschaft tritt innerhalb von 40 Stunden gleich 3 x in der Verbandsliga Staffel 5 an. An Allerheiligen empfängt man den absoluten Topfavoriten TuS Wickrath in eigener Halle. Zu einer ungewöhnlichen Startzeit um 19:00 Uhr. Am darauffolgenden Samstag müssen bei der Oberliga-Reserve des TTC BW Brühl-Vochem wichtige Zähler geholt werden, bevor am Sonntagmorgen um 10:30 Uhr dann der Heiligenhauser SV in Kerpen gastiert. „Nach diesem Wochenende wissen wir ganz sicher, wo wir stehen.“ Ist Mannschaftsführer Ralf Janßen sicher und hofft natürlich auf zahlreiche Unterstützung am… Weiterlesen

Mödrath 1 zu verkrampft

In den vergangenen Jahren waren die Heimspiele gegen die Gäste aus Oberdrees in der Regel klare Angelegenheiten. Entsprechend zurückhaltend äußerte sich deren Mannschaftsführer Marcel Büttner zu Beginn der Partie. Doch leider setzte sich unsere Serie mit den – gefühlt unnötigen – Punktverlusten fort. Bereits in den Doppeln ließen Janßen/Pfeiffer gegen das gegnerische Spitzendoppel Büttner/Begri eine 2:0-Satzführung und ein 4:0 im Entscheidungssatz liegen und verloren am Ende mit 2:3. Trotzdem ging man mit 2:1 in die Einzel, in denen Ralf Janßen (1:3 und 0:3) und Robin Anders (0:3 und 3:0) sich im oberen Paarkreuz jedoch nicht mit Ruhm bekleckerten. Unser mittleres… Weiterlesen

Monster-Wochenende 1. Herren

Eigentlich hatten wir uns nach der „verplanten“ vorigen Saison vorgenommen, in der aktuellen Saison nicht all zu viele Spiele zu verlegen. Einfach, um besser im Spielrhythmus zu bleiben. Zumindest in der Hinrunde ist unser Plan nicht so ganz aufgegangen – und so kommt es Anfang November zu einem wahren „Monsterwochenende“ für unsere 1. Herren in der Verbandsliga Gruppe 5. Am Freitag, den 01.11.2019, empfangen wir das Topteam des TuS Wickrath in der Großsporthalle des Europa-Gymnasiums. Anpfiff ist um 19 Uhr. Wegen des Feiertags (Allerheiligen) hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung am Rande der Bande. Tags drauf reisen wir zur Oberliga-Reserve des… Weiterlesen

1. Herren verliert Krimi in Bärbroich

„Nach 4 1/2 Stunden Spielzeit, unzähligen engen Sätzen und vielen 5-Satzspielen ist das Resultat natürlich besonders bitter.“ resümierte Mannschaftsführer Ralf Janßen am späten Abend nach dem Krimi in Bärbroich, den man denkbar unglücklich, aber nicht unverdient mit 7:9 verlor. „Wir hatten mehr als genug Chancen, hier beide Zähler mitzunehmen, aber leider hat es nicht gereicht.“. Dabei war man erneut gut gestartet. 2:1 hieß es nach den Doppeln – und ausgerechnet das Spitzendoppel Cerven/Vaaßen verlor in 5 Sätzen. Da Janßen gegen den Bulgaren Kaptinov anschließend auf 3:1 erhöhen konnte und Robin Anders einen 0:2-Rückstand gegen den überragenden Altmann egalisierte, war man… Weiterlesen

Vorschau

In den nächsten Tagen stehen eine Reihe interessanter Begegnungen an. So geht es für die beiden ersten Herren-Mannschaften darum, sich weiterhin schadlos zu halten, um in der Tabelle oben dran zu bleiben. Die Aufgaben in Bärbroich (Verbandsliga) respektive spin Köln III (Bezirksklasse) sind aber bestimmt keine Selbstläufer… Viel Erfolg! Weiterlesen

„Da kräht kein Hahn nach.“ – 1. Herren gewinnt 9:2

Hinterher war man sich innerhalb der neu formierten 1. Herren-Mannschaft des TTC Mödrath einig, dass bei weitem noch nicht alles glatt lief. „Diese 2 Punkte nimmt uns niemand mehr. In ein paar Wochen fragt sowieso niemand mehr, wie der Sieg zustand kam.“ meinte Thomas Pfeiffer stellvertretend. In der Tat fehlten beim Gastgeber aus Kreuzau Nummer 1 (Dandy Fischer) und Nummer 4 (Soner Bozkurt). „Da wir aber über eine sehr ausgeglichene Mannschaft verfügen bin ich mir nicht sicher, ob deren Mitwirken das komplette Spiel auf den Kopf gestellt hätte.“ so Mannschaftsführer Ralf Janßen weiter. Bereits in den Doppeln tat man sich… Weiterlesen