Derby-Time in Kerpen

Es ist Freitagabend…das Wetter ist mies. Und im Fernsehen läuft auch immer der selbe Schrott. Aber in der Verbandsliga Gruppe 6 ist DERBY-TIME. Um 20:00 Uhr empfängt der TTC 1948 Mödrath den Nachbarn der TTG Langenich. Historiker wie dr Rohde Willi wissen mit Sicherheit, wie häufig es diese Paarung bereits gegeben hat. Aber in der Herren-Verbandsliga, so viel steht fest, ist es definitiv eine Premiere. Wenn Ihr also nichts Besseres vor habt, seid Ihr herzlich …

9:4 gegen Aufsteiger Brand – die 1. Herren kann´s doch noch

Am vorigen Samstag empfingen wir den Aufsteiger von Sus Borussia Brand II in der Kolpingstadt. Die Gäste mussten auf Katja Brauner verzichten, traten hierfür aber mit Luka Kettler an. Wir mussten wie gehabt auf Routinier Holger Anders verzichten, dessen ersten Einsatz im Mödrather Dress wir kaum erwarten können. Nach den durchwachsenen Resultaten der laufenden Saison gingen wir die Partie verhältnismäßig gelassen an. In den Doppeln hatten wir uns diesmal dafür entschieden, Robin Anders und Ralf …

1. Herren enttäuscht auch in Oberdrees

„Entweder haben wir in der vorigen Saison überperformed, oder wir kommen mit dem eigenen Anspruch nicht so gut zu Recht.“ so Mannschaftsführer Ralf Janßen nach der unnötigen 7:9-Niederlage bei TuRa Oberdrees II. Die Gastgeber, die vor der Saison eher im hinteren Mittelfeld der Liga vermutet wurden, traten ohne etatmäßige Nummer 2 und 5 an – und behielt dennoch die Überhand. Wir mussten erneut Neuzugang Holger Anders ersetzen, der nach wie vor an der Schulter verletzt …

Vorankündigung: Bezirksmeisterschaften in Aachen

Am kommenden Wochenende ermittelt der Bezirk Mittelrhein in Aachen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Westdeutschen Titelkämpfe im Dezember. Während Karl-Josef Assenmacher in seiner Altersklasse sicherlich zu den Topfavoriten zählt, haben die übrigen Mödrather Protagonisten – wenn überhaupt – nur Außenseiterchancen. Aber es muss natürlich auch alles erst einmal gespielt werden… In Aachen sind nachfolgende Mödrather Spielerinnen und Spieler im Einsatz: Herren – A Anders, Robin Janßen, Ralf (Schoulen, Oliver) Ersatz Damen – B Esser, …

Eigene Chancen nicht genutzt – 1. Herren geht unter

Die Ambitionen der 1. Herren sind vorerst gestoppt. Wir gehen beim FC 2:9 unter. Am Ende kann man sagen, dass 2 Spiele den Ausschlag gaben. Thorsten darf dieses Spiel gegen Kai Steinbch im Grunde nicht verlieren und ich muss es gegen Niklas Voss auch nicht. Da Christoph zu diesem Zeitpunkt bereits gegen Ralf von Norsinski gewonnen hatte, wären wir 5:2 in Front gewesen. Die Fakten sprechen aber eine andere Sprache, wir verloren die Bindung zum …

Kreismeisterschaften – Rückblick

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums richtete der TTC 1948 Mödrath die diesjährigen Meisterschaften des Kreises Köln-Erft aus. Eine Mammut-Veranstaltung, zumindest, wenn man – wie hier geschehen – sowohl Erwachsene, als auch der Nachwuchs ihre Besten ermitteln. Aufgrund der Masse und fehlendem Know-How in vielen Klassen bitten wir um Nachsicht, dass wir an dieser Stelle sportlich nur auf die Herren-A-Konkurrenz zu sprechen kommen. Dies soll die Leistungen und Platzierungen der restlichen Klassen jedoch in keinster Weise schmälern. …

Erneuter 4-Stunden-Krimi endet Remis

Am gestrigen Samstag traten wir bei der Regionalliga-Reserve des TTC RG Porz an. Eine Mannschaft, die nominell die Stärkste der Verbandsliga Gruppe 6 ist. Die Gastgeber verzichteten auf Akindiya und Röll, boten aber den Ex-Profi Thomas Roßkopf an Position 2 auf. Wir mussten erneut Holger Anders ersetzen, der nach wie vor an seiner Schulterverletzung laboriert. „Als klar war, dass Porz mit Sitran und Roßkopf spielt, wären wir im Vorfeld mit einem Remis sehr zufrieden gewesen. …

1. Herren – harter Kampf wird belohnt

Mit 9:6 haben die Mödrather Verbandsligaspieler das 1. Heimspiel der Saison gewonnen. „Die Elsdorfer haben uns alles abverlangt. Und beim zwischenzeitlichen 3:5-Rückstand hätte es schnell schiefgehen können.“ so Mannschaftsführer Ralf Janßen hinterher. Wie in Bonn konnte man zu Beginn nur ein Doppel gewinnen. Im jeweiligen Paarkreuz trennte man sich fortan immer 1:1-Unentschieden, bis Thomas Pfeiffer den Bann brach und mit einem Sieg gegen Krome die Weichen auf Sieg setzte. Da Christoph Tyssen und Oliver Schoulen …

Von „0“ auf „100“ – 1. Herren rettet Punkt in Bonn

Nach fast 4 1/2 Stunden war der Krimi vorbei. 8:8-Unentschieden hieß es am Ende. „Dieses Spiel hatte im Grunde keinen Verlierer verdient.“ waren sich beide Mannschaftsführer hinterher einig. In einem spannenden und teilweise auch hochklassigen Spiel trafen zwei Teams aufeinander, die mit solchen Leistungen sicherlich nicht all zu viel mit den Abstiegsrängen zu tun haben werden. Die Gastgeber traten ohne Axel Krause (Nummer 4) an, wir mussten auf Holger Anders (Nummer 5) und Edelreservist Daniel …