Die II. – Start in die Bezirksliga-Saison

Mit einiger Verspätung startete am Freitag die 2. in die Saison 2018/19. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga war schon vor dem 1.Spiel klar, dass es aufgrund der angespannten Personalsituation schwierig wird, eine schlagkräftige Truppe an die Platte zu bekommen. Durch den Ausfall von Marc (Auslandssemester) Stephan (steht nicht zur Verfügung), Dieter (gesundheitlich) , Karl-Josef (USA-Aufenthalt) und Max (beruflich) müssen gleich reihenweise Spieler ersetzt werden. Da dieses Problem in der Hinrunde wöchentlich auftreten wird, jetzt …

Erneuter 4-Stunden-Krimi endet Remis

Am gestrigen Samstag traten wir bei der Regionalliga-Reserve des TTC RG Porz an. Eine Mannschaft, die nominell die Stärkste der Verbandsliga Gruppe 6 ist. Die Gastgeber verzichteten auf Akindiya und Röll, boten aber den Ex-Profi Thomas Roßkopf an Position 2 auf. Wir mussten erneut Holger Anders ersetzen, der nach wie vor an seiner Schulterverletzung laboriert. „Als klar war, dass Porz mit Sitran und Roßkopf spielt, wären wir im Vorfeld mit einem Remis sehr zufrieden gewesen. …

Erschöpft aber sehr zufrieden!

Dieses Resümee zogen Vorstand und HelferInnen am Ende der dreitägigen Kreismeisterschaften. 35 Turnierstunden  wurden in 2,5 Tagen gestemmt, doch Dank der routinierten Turnierleitung um Klemens Brosch, dem Cafeteriateam unter der Federführung von Birgit Appel und dem gut eingespielten Organisationsteam funktionierte alles reibungslos. Dass ausgerechnet an diesem Wochenende die Heizung nicht auszustellen war, fiel bei den gewohnten Saunatemperaturen in der Halle nicht weiter ins Gewicht… In den verschiedensten Klassen,  angefangen bei den Bambini bis zu den …

Vierte in Hürth ausgerutscht

Mit einer 5:8 Niederlage verließen wir gegen 22:30 Uhr am Montag die Halle in Hürth. Und waren sehr enttäuscht ob des unerwarteten Ausrutschers. Bilanz: Doppel 2:0 (guter Start), Josef 1:1 (solide Leistung), Uli 0:3 (indiskutables Auftreten), Uwe 1:2 und Oliver 0:3. An Brett 1 und 2 war Hürth gut drauf. Brett 3 und 4 lagen uns nicht wirklich gut. Am Ende war ein Unentschieden ausser Reichweite und Josefs zweiter Sieg zählte nicht mehr. Dat wor …

Neues Trikot

Liebe Mitstreiter, wer sein neues Trikot in Größe „L“ gegen eines der Größe „XL“ tauschen möchte, der melde sich bitte bei mir (Tel. 01786855476). Da XL ist mir doch etwas zu groß. Es wurde noch nicht getragen. Vielen Dank.

1. Herren – harter Kampf wird belohnt

Mit 9:6 haben die Mödrather Verbandsligaspieler das 1. Heimspiel der Saison gewonnen. „Die Elsdorfer haben uns alles abverlangt. Und beim zwischenzeitlichen 3:5-Rückstand hätte es schnell schiefgehen können.“ so Mannschaftsführer Ralf Janßen hinterher. Wie in Bonn konnte man zu Beginn nur ein Doppel gewinnen. Im jeweiligen Paarkreuz trennte man sich fortan immer 1:1-Unentschieden, bis Thomas Pfeiffer den Bann brach und mit einem Sieg gegen Krome die Weichen auf Sieg setzte. Da Christoph Tyssen und Oliver Schoulen …

Vierte: Remis zum Auftakt

Nachdem Josef im 5.Satz das Unentschieden gesichert hatte, meinte Uwe: „Da sind wir ja noch mal mit nem blauen Auge davon gekommen!“ Tatsächlich spricht ein Satzverhältnis von 22:30 eine deutliche Sprache. Und das, obwohl wir 6:2 geführt hatten. Aber 5 Niederlagen in Folge brachten uns an den Rand einer Niederlage gegen gut besetzte Fliestedener. Mann des Abends war Josef, der sich voll reinhängte und ohne Einzelniederlage blieb.  Ergebnisse: Doppel 1:1 – Josef 3:0 – Uli …

Von „0“ auf „100“ – 1. Herren rettet Punkt in Bonn

Nach fast 4 1/2 Stunden war der Krimi vorbei. 8:8-Unentschieden hieß es am Ende. „Dieses Spiel hatte im Grunde keinen Verlierer verdient.“ waren sich beide Mannschaftsführer hinterher einig. In einem spannenden und teilweise auch hochklassigen Spiel trafen zwei Teams aufeinander, die mit solchen Leistungen sicherlich nicht all zu viel mit den Abstiegsrängen zu tun haben werden. Die Gastgeber traten ohne Axel Krause (Nummer 4) an, wir mussten auf Holger Anders (Nummer 5) und Edelreservist Daniel …