Die Hobbys sagen DANKE

Erst einmal möchten wir Hobbys uns bedanken dafür, dass wir in dieser Saison mit 3 Mannschaften spielen konnten. Erfreulich ist, dass alle 19 gemeldete Hobbys auch gespielt haben. Die Einen weniger, dafür die Anderen was mehr. Somit hat aber Jeder dazu beigetragen, dass wir immer schlagkräftige Mannschaften ins Rennen schicken…

Weiterlesen…

Vierte: Abstiegsplatz ist besiegelt

Nur ein Sieg gegen TPS Köln hätte zum Ligaverbleib gereicht. Mit der deutlichen 2:8 Klatsche sind wir (quasi) abgestiegen, denn zeitgleich gewann Ahe in Brauweiler . Es gibt aber noch ein Fünkchen Hoffnung – unter zwei Bedingungen: Das Team gewinnt die präventive Relegation gegen die beiden anderen Drittletzten am übernächsten…

Weiterlesen…

1. Herren geht in Brand unter – 3:9

Am vorletzten Spieltag reiste unsere 1. Herren-Mannschaft zum feststehenden Meister und Aufsteiger in die NRW-Liga, SuS Borussia Brand. Während der Primus vollzählig an die Tische ging, mussten wir auf Christoph Tyssen und Stephan Stephani verzichten. Entsprechend ging der Tabellenführer davon aus, dass es ein lockerer Nachmittag werden würde. Das traf…

Weiterlesen…

Senioren nicht (un)zufrieden

„Wir hätten bereits in der Vorrunde rausfliegen können und sind am Ende stolz auf Platz 4.“ zeigte sich Mannschaftsführer Christoph Tyssen nach zwei anstrengenden Turniertagen zufrieden mit der Ausbeute bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren. Diese Einschätzung teilten nicht alle Protagonisten. Thomas Pfeiffer meinte hinterher, dass wesentlich mehr drin gewesen…

Weiterlesen…

Vierte: Wertvoller Punktgewinn in Berzdorf

Tolle Leistung von Jan und Harald im unteren Paarkreuz: Die beiden holten 4 Punkte und damit mehr als die halbe Miete. Besonders gegen den alten Hasen von Berzdorf, den sehr sicheren Klöcker,  konnten Erfolge verbucht werden. Jan schaffte es mit sehr gutem Vollgas-Offensivspiel letztendlich im 5. Satz. Und er punktete…

Weiterlesen…

Die II. – 8:8 reicht noch nicht

Unser personell schwierigstes Spiel konnten wir am Freitag beim abstiegsbedrohten TTC Winden mit 8:8 eigentlich positiv bestreiten. „Positiv“, weil wir mit den fehlenden Stephan, Assi, Dieter und Martin gleich 4 Spieler ersetzen mussten. Die kleine Einschränkung „eigentlich“, weil der TTC Winden als Drittletzter ja doch stark abstiegsbedroht ist. Unsere 4…

Weiterlesen…

1. Herren weiter im Aufwind

Im Vorbericht unseres Auswärtsspiels wollte man auf Seiten der Gastgeber darauf wetten, dass die Partie Brühl-Vochem II gegen Mödrath erst im Schlussdoppel würde entschieden werden. Vergleicht man beide Teams „Mann“ für Mann, konnte man der Einschätzung des Autors durchaus folgen. Insofern schien klar, dass der Spielverlauf von den Doppeln abhing.…

Weiterlesen…