Saisonauftakt der Damen glücklos

Mit Niederlagen bei den Sportfreunden Hörn (8:3), gegen Brauweiler (1:8) und gegen Lechenich (3:8) stehen wir nach drei Spieltagen punktlos auf dem letzten Tabellenplatz. Das war sicher nicht der Plan, ist aber nun auch nicht mehr zu ändern. Schauen wir also nicht zurück, sondern positiv dem nächsten Spiel entgegen. Am Freitagabend empfangen wir die Gäste aus Langerwehe und die Begegnungen der letzten Jahre zeigten, dass das stets hart umkämpfte Partien waren, in denen wir immer wieder auch Punkte sammeln konnten. Also: Auf geht’s Mädels   😉 !!! Wen es dennoch interessiert, hier ein Rückblick der einzelnen Spiele: Hörn gegen TTC: 8:3 Ganz… Weiterlesen

Vierte: Dirk und Oliver reißen es raus

Puh!  … ein wildes Spiel beim Tabellenführer endete 7:7. Und der Sieg war sogar gut möglich, wenn Lövenichs Nr2 Stipe nicht Oliver und mir  so gnadenlos (und erfolgreich) in den beiden einzigen 5-Satz-Matches „das Spiel kaputt gemacht“ hätte. 🙄 Ein Riesendank geht an Birgit, die spontan Uwe ersetzt hatte. Sie erkämpfte einen wichtigen Punkt im unteren Paarkreuz. Und das war auch die Achillesferse der Gegner: Dirk und Oliver machten beide zusammen 5 Punkte und trugen wesentlich zum Punkterfolg bei. Fazit: Gegen das obere Paarkreuz wurde alles verloren – aber gegen die Nr3 und 4 haben wir alles gewonnen. Macht am… Weiterlesen

Mödrath 1 zu verkrampft

In den vergangenen Jahren waren die Heimspiele gegen die Gäste aus Oberdrees in der Regel klare Angelegenheiten. Entsprechend zurückhaltend äußerte sich deren Mannschaftsführer Marcel Büttner zu Beginn der Partie. Doch leider setzte sich unsere Serie mit den – gefühlt unnötigen – Punktverlusten fort. Bereits in den Doppeln ließen Janßen/Pfeiffer gegen das gegnerische Spitzendoppel Büttner/Begri eine 2:0-Satzführung und ein 4:0 im Entscheidungssatz liegen und verloren am Ende mit 2:3. Trotzdem ging man mit 2:1 in die Einzel, in denen Ralf Janßen (1:3 und 0:3) und Robin Anders (0:3 und 3:0) sich im oberen Paarkreuz jedoch nicht mit Ruhm bekleckerten. Unser mittleres… Weiterlesen

Vierte: Vierter Sieg in Folge

Mit 8:1 gelingt uns der vierte Sieg im vierten Spiel. Der Tabellenletzte Bocklemünd konnte uns wenig entgegensetzen. Lediglich Uwe musste sich im 5. Satz geschlagen geben. Er war durch Malerarbeiten in einem Kölner Keller völlig ausgepowert… Bilanz: Uli 2, Uwe 1, Oliver 2, Harald 1, Doppel 2.  Herzlicher Dank gilt der Fünften, die uns ihren Spitzenspieler Harald zur Verfügung stellte. Nun stehen wir punktgleich mit Lövenich und Glesch oben. Man darf gespannt sein: Am kommenden Freitag dürfen wir in Lövenich zeigen, wo die Reise mit uns hingeht. Weiterlesen

Vierte siegt in Pulheim

Mit einem sicheren 8:1 konnte das kurzfristig „neu formierte“ Team beim Vorletzten der Liga in Pulheim überzeugen. Harald ersetzte Uwe perfekt. Er ließ überhaupt nichts anbrennen. Und Detlef sprang nach zwei Jahren Pause spontan für den erkrankten Dirk im oberen Paarkreuz ein. Er musste sich im ersten Einzel erst mal warmspielen und verlor  noch gegen die sichere Nr1 Koch. Im zweiten Einzel allerdings zeigte er wieder alte Spielstärke: Mit gekonntem Aggressiv-Block konnte er sich schließlich im 5. Satz durchsetzen. Alles bestens! Den einzigen kritischen Moment lieferte der stellvertretende Mannschaftskäptn, als er zu Spielbeginn den Pulheimern gleich zweimal die falsche Aufstellung… Weiterlesen

Monster-Wochenende 1. Herren

Eigentlich hatten wir uns nach der „verplanten“ vorigen Saison vorgenommen, in der aktuellen Saison nicht all zu viele Spiele zu verlegen. Einfach, um besser im Spielrhythmus zu bleiben. Zumindest in der Hinrunde ist unser Plan nicht so ganz aufgegangen – und so kommt es Anfang November zu einem wahren „Monsterwochenende“ für unsere 1. Herren in der Verbandsliga Gruppe 5. Am Freitag, den 01.11.2019, empfangen wir das Topteam des TuS Wickrath in der Großsporthalle des Europa-Gymnasiums. Anpfiff ist um 19 Uhr. Wegen des Feiertags (Allerheiligen) hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung am Rande der Bande. Tags drauf reisen wir zur Oberliga-Reserve des… Weiterlesen

1. Herren verliert Krimi in Bärbroich

„Nach 4 1/2 Stunden Spielzeit, unzähligen engen Sätzen und vielen 5-Satzspielen ist das Resultat natürlich besonders bitter.“ resümierte Mannschaftsführer Ralf Janßen am späten Abend nach dem Krimi in Bärbroich, den man denkbar unglücklich, aber nicht unverdient mit 7:9 verlor. „Wir hatten mehr als genug Chancen, hier beide Zähler mitzunehmen, aber leider hat es nicht gereicht.“. Dabei war man erneut gut gestartet. 2:1 hieß es nach den Doppeln – und ausgerechnet das Spitzendoppel Cerven/Vaaßen verlor in 5 Sätzen. Da Janßen gegen den Bulgaren Kaptinov anschließend auf 3:1 erhöhen konnte und Robin Anders einen 0:2-Rückstand gegen den überragenden Altmann egalisierte, war man… Weiterlesen

Vorschau

In den nächsten Tagen stehen eine Reihe interessanter Begegnungen an. So geht es für die beiden ersten Herren-Mannschaften darum, sich weiterhin schadlos zu halten, um in der Tabelle oben dran zu bleiben. Die Aufgaben in Bärbroich (Verbandsliga) respektive spin Köln III (Bezirksklasse) sind aber bestimmt keine Selbstläufer… Viel Erfolg! Weiterlesen

Timo Boll mit Borussia Düsseldorf zu Besuch in Kerpen

Im Zuge der Eröffnung des neuen Butterfly Stores in Kerpen konnten wir Borussia Düsseldorf inklusive unserer deutschen Nummer Eins, dem frischgebackenen Europameister Timo Boll, hier in Kerpen empfangen. Die Borussia reiste in voller Besetzung an. Neben Topspielern wie Omar Assar, Anton Källberg, Ricardo Walther, Kristian Karlsson und natürlich Boll, reisten auch Trainer und Physios mit an. Los ging es mittags im Rathaus, wo wir mit einem Spalier aus Nachwuchsspielern der Kerpener Vereine die Mannschaft gebührend empfingen. Nach einer kurzen Rede des Bürgermeisters durfte sich dann das komplette Team ins goldene Buch der Stadt eintragen. Und jetzt ging erst der richtig… Weiterlesen

Jugend: Viel Spaß in der Vorbereitung und ein erfolgreicher Start in die Saison

Nach den guten Leistungen in der letzten Saison, steht unser Nachwuchs jetzt in der ersten Kreisklasse am Tisch. Auf die neue Spielklasse muss sich natürlich auch dementsprechend vorbereitet werden. Bevor es nach der Sommerpause aber wieder an den Tisch geht, tauschten wir den Tischtennisball erstmal gegen eine Bowlingkugel aus. Mit versammelter Mannschaft wurde auf zwei Bahnen in Sindorf der beste Bowler ermittelt. Nach einer Stunde voll Spaß, stand dann fest, dass wir mit den kleinen Tischtennisbällen wesentlich besser umgehen können, auch wenn trotzdem die eine oder andere beträchtliche Punktzahl erreicht worden ist. Vom ganzen Bowlen gewinnt man allerdings noch keine… Weiterlesen